Parallel Vienna 2019, 24.-29. September

Aktion   'Leben während der Hinrichtung – eine Schichtung'
Erstveröffentlichung eines Manuskripts   Sechs Tage Handlung   Ausstellung

D Jerrett G PruschaAktionFeb16 121.pg@ David Jerrett

Literatur als Aktion und Objekt   Im Rahmen der Live-Erstveröffentlichung wütet und agiert der bildende Autor Georg Pruscha sechs Tage lang durch sein neues Werk 'Leben während der Hinrichtung - eine Schichtung'
Neben der ständigen Präsenz von Stimme und Autor, öffnen die ausgestellten Abbildungen seiner Texte und Aktionen, gebaute Objekte als Textträger sowie Spuren der geschehenden Handlung die Grenzen zwischen literarischem Moment und erlebtem Augenblick

Verlauf:
- Dienstag, 24.9., 12 – 17 Uhr: Aktion und Lesung im Ausstellungsraum E08 (Erdgeschoß), 17 Uhr: Prolog am Vorplatz, Schrifthorn
- Mittwoch, 25. – Samstag, 28.9., 12 – 19 Uhr: E08 und Hof, Ununterbrochene Lesung und Aktion am gesamten Manuskript 'Leben während der Hinrichtung – eine Schichtung'   Ausstellung
- Sonntag, 29.9., 12 – 16 Uhr: Lesung und Aktion im Ausstellungsraum E08 und Hof, 16 – 19 Uhr: Finale im Hof, Aktion 'Erweiterung durch Zerstörung'

parallelvienna.com

Art Management:
HM Communication
Mag. Hema MAKWANA

Unterstützende Partner: Aichinger Bau, Cooperative Leichtbeton

Aichinger Bau
Cooperative Leichtbeton