Georg Pruscha - Aktivitäten

YouTube - Kanalfacebook

Das Schrifthorn ©

Die Verstärkung der Stimme seines Autors

Rock Horn 1Rock Horn 2Rock Horn 3


Fort von den Büchern und weiter

Literatur darf nicht abhängig sein. Das Buch ist ein staubiges Nebenprodukt.

Buchverlage beschränken Literatur

Geschlossene Eliten bestimmen, aber entwickeln sich nicht frei.
Literatur muß frei und in Bewegung sein.

 - 2. November: Verschwinde, eine Tirade in Brüchen
erscheint ausschließlich elektronisch auf amazon (Kindle Edition)

- 27. November:
Marathonlesung - Bücherverabschiedung - Verbrennung

Georg Pruscha verbrennt den gesamten aus Eigenmitteln aufgekauften Restbestand (500 Stück) seines letzten Buchs 
Der Aufstieg. Ein Diktat        ISBN 9783981161922

 

Aufbahrung im Sarg - Verabschiedung - Einäscherung vom traditionellen Buch und seinen Verlagen.
Zugleich Marathonlesung und Auferstehung des gesamten Manuskripts, für eine freiere Literatur.

Datum: Sonntag, 27. November 2011

Ort: Altkatholische St. Salvator Kapelle, Wipplingerstraße 6, 1010 Wien

Ablauf: Einlaß 12:30 - Verabschiedung 13:00 - Lesung ab 13:15 Uhr. Offene Türen, Kommen und Gehen wie beliebt. Film- und Tonaufzeichnung. Orgelbegleitung.

Ort der Verbrennung wird nach der Lesung bekanntgegeben.
Leichenschmaus: Zur Verbrennung gibt es Grillwürstel.

unschwarzMit freundlicher Unterstützung durch Bestattungsanstalt Unschwarz
                                                                                       



Vorgeschichte: Der usprüngliche Veranstaltungsort, die Feuerhalle Simmering, wurde sehr kurzfristig abgesagt. Die Betreiber eines Krematoriums bekamen kalte Füße. Es ist nur konsequent, daß hier ein Amt als weitere Institution literaturhindernd sein wollte. Die Geschwindigkeit der neuen Medien sowie Verläßlichkeit und Einsatz einzelner haben das verhindert. Zeugnis des Verlaufs:

Bücherverbrennung      A B G E S A G T !

Im letzten Moment haben die Wiener Friedhöfe - trotz Zusage und Vereinbarens - den Veranstaltungsort "Feuerhalle Simmering" abgesagt.
Ein Lehrstück in Augustin'scher Tradition: Selbst Abtreten ist in Wien nicht leicht. Zeittotschlagen allerdings schon.

Ein würdiges Ereignis findet auf alle Fälle statt. Datum und Uhrzeit bleiben, der Ort wird ein anderer sein.

(Näheres zur Bücherverbrennung:

Verabschiedung und Einäscherung vom traditionellen Buch und seinen Verlagen. Zugleich Lesung und Auferstehung des gesamten Manuskripts, für eine freiere Literatur.

Datum: Sonntag, 27. November 2011

Ort: Feuerhalle Simmering. Simmeringer Hauptstraße 337, 1110 Wien
Anfahrt öffentlich: U3 Station Simmering - Straßenbahnen 6, 72 Station Zentralfriedhof 2. Tor. Ausreichend Parkplätze.

Ablauf: Einlaß 11:30 - Lesung 1. Teil 12:00 - Verabschiedung 13:00 - Lesung 2. Teil 13:15 bis 16:30 Uhr
Offene Türen, Kommen und Gehen wie beliebt.)

Mit freundlicher Unterstützung durch
Wiener Friedhöfe, Bestattungsanstalt Unschwarz

†      †      †      †      †              unschwarz