Georg Pruscha - Manuskriptpräsentation - Marathonlesung 2

YouTube - Kanalfacebook

Das Schrifthorn ©

Die Verstärkung der Stimme seines Autors

Rock Horn 1Rock Horn 2Rock Horn 3


Fort von den Büchern und weiter

Literatur darf nicht abhängig sein. Das Buch ist ein staubiges Nebenprodukt.

Buchverlage beschränken Literatur

Geschlossene Eliten bestimmen, aber entwickeln sich nicht frei.
Literatur muß frei und in Bewegung sein.

14. Dezember 2011, purpur 19 - kunst.raum, 18:30 Uhr 
Georg Pruscha liest sein gesamtes neues Manuskript Verschwinde.
Zwischen den Kapiteln Ganzkörpereinsatz des Autors. Dauer: bis ausgelesen.

Marathonlesung über zumindest vier Stunden. Performance zwischen den Kapiteln.
Publikum bewegt sich frei. Kommen und gehen wie beliebt. Leichenstarre unerwünscht.
Buffet: Schmalzbrot und Dosenananas.

Ort: purpur 19 - kunst.raum
Glatzgasse 2/Ecke Döblinger Hauptstraße 6, 1190 Wien
Telephon: +43 1 512 07 49

Verschwinde erschien im Herbst 2011  ausschließlich elektronisch auf amazon.

Normal 0 false false false MicrosoftInternetExplorer4

Das Publikum bewegt sich frei, Kommen und Gehen wie beliebt. Leichenstarre unerwünscht.